Per Mausklick ein Büro in Zürich mieten

Das Finden von geeigneten Büroflächen stellt für viele kleine, aber auch zahlreiche mittelständische Firmen ein grosses Problem dar. Der niederländische Dienstleister SKEPP hat diese Marktlücke erkannt und eine Online-Plattform kreiert, über die man innerhalb kürzester Zeit geeignete Räumlichkeiten finden und anmieten kann. Das Angebot kommt bei den Nutzern so gut an, dass SKEPP seine geschäftlichen Aktivitäten nun auch auf die Schweiz ausweitet. Mehr dazu lesen Sie im folgenden Beitrag.

Flexible Büros sind immer gefragter

Das Prinzip des flexiblen Büros ist nicht neu: In den USA verzeichnet dieser Industriezweig bereits seit 2010 ein jährliches Wachstum von über 20 Prozent. Auch in Europa gibt es mittlerweile eine starke Nachfrage nach Büroräumen, die flexibel angemietet werden können. Nachdem die neu geschaffene Internetplattform SKEPP in den Niederlanden auf breite Resonanz stiess, entschieden sich die Verantwortlichen, auch andere europäische Märkte zu bedienen. In Deutschland und Belgien konnten ebenfalls rasche Erfolge erzielt werden – nun sind vier weitere Länder (Österreich, Spanien, Frankreich und die Schweiz) an der Reihe.

Per Mausklick ein Büro in Zürich mieten

In Zürich ist die Nachfrage nach Büros besonders intensiv. Mit SKEPP können Firmen, die auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten sind, schnell fündig werden. Bereits auf der Startseite werden einige beliebte Stadtteile (z.B. City, Enge und Seebach) aufgelistet. Klickt man auf eines der Fenster, wird man auf direktem Wege zu den verfügbaren Büroräumen weitergeleitet. Die Inserate können nach verschiedenen Kriterien (z.B. Bürotyp, Preis und Fläche) sortiert werden. Per Mausklick gelangt man zu einer Bildergalerie. Büro mieten in Zürich: Mit SKEPP lässt sich dieses Vorhaben leichter umsetzen als mit jedem anderen Anbieter.

Individuelle Büro-Ausstattungen und virtuelle Touren

Ein Punkt, in dem sich SKEPP von anderen Anbietern abhebt, ist die Möglichkeit einer virtuellen Tour durch das ausgesuchte Bürogebäude. Wer ein SKEPP Büro mieten möchte, fordert per Internet eine VR-Brille an. Ist diese eingetroffen, wird der potenzielle Kunde von einem Immobilienberater durch das Gebäude geführt. Auf diese Weise kann sich jedes Unternehmen, das nach einem Büro sucht, einen umfassenden Eindruck von den Räumlichkeiten machen. Darüber hinaus kann sich der Interessent ein individuelles Interieur designen lassen. Die Möbel können entweder gekauft, gemietet oder geleast werden. Eine Erweiterung des Mobiliars ist jederzeit möglich.

https://skepp.com/ch/buero-finden/zuerich